Seiten

11. September 2011

sonntagsgebäck: Käsekuchen mit 2 Schichten

hollallallalla ist der fluffig! und nicht zusammengefallen - ein träumchen*
unbedingt nachbacken und die erste phase einen tick länger abwarten (ich war zuuu ungeduldig, aber wenn man das überwindet werden die schichten eindeutiger...)

Zweischichten-Käsekuchen




man nehme:

Teig
200g Mehl
75g Zucker
1 Ei
65g Butter
1/2 Päckchen Backpulver

Füllung-1
500g Quark
2Becher Schmand
3 Eigelb
140g Zucker
150ml Öl
1 Päckchen Vanillepulver

Füllung-2
1 Tasse von Füllung-1
3 Eiweiß
1 Prise Salz
3 El Zucker





man mache:

1)Springform fetten
2)Mürbeiteig herstellen: weiche Butter, Zucker, mit Backpulver vermengtes Mehl und das Ei ordentlich verkneten, in Folie wickeln und...ihr kennt das Spiel...für mindestens 30min in den Kühlschrank.
3)Mit diesem Teig kleidet ihr die Form später aus (schön hoher Rand!!!)
4)Ofen auf 175 °C vorheizen
5)nun zur Füllung: Quark, Schmand, Öl, Zucker, Eigelbe und Puddingpulver verrühren.
6)ca. eine Tasse (die Größe liegt an euch-bei mir war es ein 3/4 Kaffepott) von der Füllung zurückbehalten und den Rest auf dem Teig verteilen und ca. 45-50min (richtet sich nach der Menge der 2.Füllung) backen.
7)kurz vor Ende dieser Backzeit die Eiweiße mit Zucker und Salz aufschlagen und vorsichtig unter die restliche Füllung heben.
8)nun ganz flux (sonst fällt der Kuchen vor Schreck zusammen) die Masse auf der bereits halbfesten Kuchenoberfläche verteilen und zurück in den heißen Ofen stellen. Weitere 15-20min (richtet sich nach der Menge der 2.Füllung) backen.
9)ganz wichtig: bei leicht geöffneter Ofentür auskühlen lassen (siehe Pkt.8)


Kommentare:

  1. mh, hab den Käsekuchen zwar erst am Montag über Umwege, dank Anja, speisen können, aber das war sehr lecker. Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Ein absolut simples und total leckeres Rezept!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen

vielen dank*und schau mal wieder vorbei*