Seiten

1. April 2012

Sonntagsgebäck: Franzbrötchen

Es duftet in der Wohnung!

Offiziell wollte ich Franzbrötchen backen...nun sind es Conny-Brötchen geworden ;)
Im "Original" ist vermutlich mehr Zucker, mehr Butter und mehr Zimt.
Aber erstens sind die Hefeteilchen vermutlich morgen ohnehin NOCH besser als heute und zweitens kann ich das beim nächsten mal ja ausprobieren-denn eins ist sicher: es wird ein nächstes mal geben> Prädikat SEHR LECKER und dabei eigentlich recht einfach!


Sonntagsgebäck: Conny-Brötchen nach Franzbrötchenvorlage


man nehme (ca.25 Stück):

Teig:

1 Würfel frische Hefe
200ml lauwarme Milch
500g Mehl
80g Butter
50g Zucker
1 Ei
eine große Prise Salz

Belag:

80g Butter
125g Zucker
ZIMT


(ganz einfach: aufrollen, schneiden, eindrücken-fertig!)



(und weil es so schön ist nochmal rückwärts: fertig, eindrücken, schneiden, aufrollen)

man mache:
1)Hefe in lauwarmer Milch und etwas vom Zucker auflösen.
2)In das Mehl eine Vertiefung drücken - da hinein kommen nach und nach die restlichen Teigzutaten.
3)Langsam und gleichmäßig vom Schüsselrand nach innen einen homogenen Hefeteig kneten.
4)Den Teig in eine gemehlte Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort ca 30min gehen lassen.
5)Anschließend nochmal kurz(!) durchkneten und erneut abgedeckt ca 20min ruhen lassen.
6)Nun die Butter schmelzen.
7)Den Teig dünn ausrollen (ich habe ihn halbiert: ca 40mal40cm).
8)Mit Butter bestreichen und mit der Zimtzuckermischung bestreuen. (Ich hatte am Ende sowohl von der Butter als auch vom Zucker noch etwas übrig-das Resultat zeigt: ruhig großzügig arbeiten ;)
9)Den Teig aufrollen und ca 2cm breite Rollen/Scheiben abschneiden-Achtung: JA! sie sehen noch klein aus, aber JAA! sie werden schnell größer!
10)Jeden Teigling mit einem Kochlöffel mittig (parallel zum Schnitt) eindrücken, damit fächert er sich auf.
11)Den Teiglingen auf einem Backblech viel Platz geben (ich hab 2 Bleche gebraucht) und vor dem Backen abgedeckt nochmal ca 15min gehen lassen.
12)Bei ca 190°C 15min backen.



SCHÖNEN SONNTAG NOCH!

Kommentare:

  1. ich nehme eins!
    nein, ich nehme zwei!
    ach, was soll's: ICH WILL SIE ALLE!

    AntwortenLöschen
  2. die sind ja super geworden!!!!

    AntwortenLöschen
  3. und das beste: sie sahen nicht nur super aus, sondern waren mindestens genauso lecker ;)

    AntwortenLöschen

vielen dank*und schau mal wieder vorbei*