Seiten

15. Mai 2011

bananenkuchen mal anders-sonntagsgebäck die 1.

habe ich eigentlich erwähnt, dass ich NICHTS eingekauft habe? in unserer wg ist das eigentlich selten ein problem, die vorratskammer ist meist gefüllt und drumherum findet sich auch so einiges, aber zum backen?!am sonntag?! uU doch ein problem ;)

da waren: nur sehr wenig mehl...nur 1mal butter...kaum früchte.

also musste ich mal näher hinschauen:
erst habe ich mein heißgeliebtes kichererbsenmehl gefunden,
dann bananen...und schließlich noch erdnüsse....


KICHERERBSEN_BANANEN_KUCHEN mit ERDNUSSÜBERRASCHUNG

man nehme:

125g Butter
3 Eigelb
125g Zucker
1x Vanillezucker


ca 200g Kichererbsenmehl
1/2 x Backpulver
2 große Bananen
1 kleine Hand voll Erdnüsse (ja! gesalzen)

3 Eiweiss

Fett für die Form
Semmelbrösel


man mache:

1)Butter leicht erwärmen, mit Zucker, Vanillezucker und Eiern aufschlagen.
2)Kichererbsenmehl einsieben und Backpulver nicht vergessen.
3)die Bananen zerdrücken und unterquirlen.
4)Erdnüsse nach Belieben hacken und untermischen.
5)Eiweiss steif schlagen und unterheben.

6)Form fetten und ausbröseln, Teig einfüllen (freuen wiewiel das ist), bei Mittelhitze (bei uns Gas/Hitze von unten ca 180°C) in den vorgeheizten Ofen stellen und ca 60min geduldig warten.

7)nach Stäbchenprobe für fertig befinden und abkühlen lassen.
8)schmecken lassen!




oh ist der lecker geworden!


ergebnis der sonntagsbäckerei für heute:
*kichererbsenmehl läßt sich ohne weiteres auch für süßes gebäck einsetzen,
*erdnüsse passen hervorragend zu bananen und
*dieser kuchen sollte dringend weggesperrt werden, sonst habe nur ich was davon ;)

Kommentare:

  1. Mhmmmmmmmmmmm.... sieht sehr lecker aus und klingt noch leckererer! Vielleicht habe ich noch etwas Glück und ergatter noch ein Stückchen morgen zum Frühstück ;)
    Frau A.

    AntwortenLöschen
  2. Yammi...das hört sich gut an und wird sicher auch ausprobiert.
    Guten Hunger wünscht
    Betti

    AntwortenLöschen

vielen dank*und schau mal wieder vorbei*