Seiten

16. März 2012

Unglaublich! Photorealistische Gemälde!

freitag abend...was mache ich? zu einem konzert gehen, ins kino gehen, freunde treffen? NEIN! warum auch, wenn man stattdessen rückenlahm (hallo bandscheibe!) im bett liegen kann?

wenn das aber nicht so wäre,
dann hätte ich nicht dieses bild im netz entdeckt:


wie die überschrift schon verrät, handelt es sich dabei aber nicht etwa um ein foto! das ist ein GEMÄLDE!!! genau wie diese Lampe!


Sie stammen von Dan Witz.

Vor einigen Tagen war ich im Museum der bildeneden Künste Leipzig bei der Ausstellung "Die schönsten Holländer in Leipzig". Die Gemälde dort waren im Durchschnitt vermutlich 400 Jahre älter-aber teilweise nicht weniger realistisch! So komisch das jetzt vielleicht klingt: bei einem Teppich mußte ich wirklich dreimal hinschauen, um sicher sein zu können, dass da niemand was mittels Fotomontage geschummelt hat ;)
Ein Besuch lohnt sich, denn ich befürchte, selbst wenn ich das Gemälde im Netz finden würde (ich glaube es hieß "Die Heimkehr der Constanze als Preciosa"?! ), könnte das "Beweisbild" in digitaler Form nicht einmal annähernd die Qualität des Originals auf Leinwand aufzeigen!

Kommentare:

  1. Ja, schade :) Aber Leipzig möchte ich in naher Zukunft auch unbedingt mal besuchen, muss eine großartige Stadt sein. Vielleicht bleibt ja noch was zum Tauschen übrig ... ich sag bescheid! :) Was hättest Du denn :) Liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der frühling beginnt und die stadt blüht auf (gerade sind die buchmessebesucherinvasionen unterwegs...)es lohnt sich auf jedenjeden fall mal hier vorbeizuschauen! zu den stoffen: ich glaube alle tauschbaren stoffe haben zug-transportfähige ausmaße ;)

      Löschen

vielen dank*und schau mal wieder vorbei*